WISSENSWERTES

BB-Glow was ist das?

Dies ist ein Beauty-Trend aus Singapur und Korea der nun auch in Deutschland und den USA immer mehr an Beliebtheit gewinnt. Unter der Bezeichnung BB-Glow Behandlung verbirgt sich eine Unterart der klassischen Microneedling-Behandlung. Hier werden mit Hilfe des Derma Pens spezielle Meso-Foundations (oder auch als BB Cream bekannt) in die Haut eingearbeitet. Durch dieses Verfahren, wird ein Permanent-Make-Up Effekt erzielt. Dieser lässt die Haut ebenmäßiger und strahlender erscheinen „der Glow-Effekt“. Neben dem ebenmäßigen und frischen Teint, bietet die BB Glow Behandlung auch zahlreiche weitere Vorteile. So erzielt sie einen Verjüngungs- und Bleaching-Effekt und regt die Haut zur Regenerierung an.

 

Wie funktioniert BB-Glow?

Genauso wie beim klassischen Micro Needling werden durch das Eindringen zahlreicher Nadeln mikroskopisch kleine Verletzungen in der Haut verursacht. Durch diese gelangt die Meso-Foundation in die obere bis mittlere Hautschicht. Ebenfalls entsteht auch hier eine Reizung der Zellen, wodurch die Durchblutung angeregt, die Regeneration der Haut gefördert und die Erneuerung der Zellen angestoßen wird. Zudem kommt es zu Neubildung von Kollagen und der Bildung von körpereigener Hyaluronsäure. Diese Straffungsfaktoren sind verantwortlich für Hautglätte, feine Poren und Straffheit. Anders als beim Micro Needling haben wir hier einen sofort sichtbaren „Make-Up“ Effekt und eine geringere Eindringtiefe.

 

Für wen ist eine BB-Glow Behandlung geeignet?

Dieses Verfahren ist für alle geeignet die sich schon immer ein strahlendes und ebenmäßiges Hautbild gewünscht haben, ganz ohne das lästige auftragen von Make-Up. Ideal ist diese Behandlung auch, zum Kaschieren von Sommersprossen, Hyperpigmentierung, Altersflecken, Couperose, Augenringen, Trockener Haut oder vergrößerten Poren sowie kleinen Falten. Lediglich Personen mit sehr aktiver Akne oder stark empfindlicher Haut wird von der Behandlung abgeraten. Kontraindikationen im Überblick:  aktive Infektionen, wie Rosazea, Herpes, Wunden, Ausschläge oder Eczema. Schlechte Wundheilung, allgemeinen Hautkrankheiten (im zu behandelten Areal), Narbenkeloiden, Nervenschädigungen auf dem Hautareal, bei Blutgerinnungsstörungen, Warzen. Einnahme von blutverdünnenden und/oder gerinnungshemmenden Medikamenten so wie Schwangerschaft.

 

Was ist von einer BB-Glow Behandlung zu beachten?

Am besten bereiten Sie Ihre Haut bereits eine Woche zuvor auf die Behandlung mit ausreichender Feuchtigkeitszufuhr vor (wichtig das Produkt sollte frei von Zusatzstoffen sein). Bitte behandeln Sie das Hautareal 24-48 Stunden vor der Behandlung NICHT mit einem Peeling. Achten Sie bitte darauf keine blutverdünnenden Medikamente oder Zytostatika einzunehmen sowie keine Cortison-Präparate aufzutragen.

Welche Risiken und Nebenwirkungen gibt es bei BB-Glow?

Vorweg ist zu nehmen, dass es vollkommen normal ist, dass die Haut nach einer BB-Glow Behandlung etwas gerötet sein kann, brennt und eventuell sogar spannt. Bei diesen Anzeichen handelt es sich nicht um Nebenwirkungen, sondern um eine normale und „gesunde“ Reaktion der Haut. Ebenso kann das betroffene Areal etwas nässen (Lymphe bzw. Wundflüssigkeit tritt aus). Klingen die Rötungen allerdings nicht wie erwartet in den nächsten 24-48 Stunden ab, intensiviert sich das Brennen oder zeigen sich anderweitige Hautreizungen, handelt es sich um Nebenwirkungen. Diese weisen meist auf eine Überforderung der Haut hin und müssen behandelt werden. Hierzu suchen Sie bitte einen Dermatologen auf. 

Mögliche Nebenwirkungen: (gelegentlich) Einblutungen im Bereich der mittleren Hautschicht, Starke Hautrötungen die länger als 72 Stunden anhalten (sehr selten) Auftreten von Quaddeln oder Pusteln, starker Juckreiz, brennendes Gefühl, ausbrechen von Vorerkrankungen wie Herpes, Hyperpigmentierung oder Fehlpigmentierung (äußerst selten) allergische Reaktionen auf die aufgetragenen/eingeschleusten Wirkstoffe bzw. Foundations, Bakterielle Infektion durch das Eindringen von Krankheitserregern „Hautentzündung“, Unverträglichkeit bzgl. Desinfektionsmittel,  Entstehung von Keloiden. 

Was ist nach einer BB-Glow Behandlung zu beachten?

Wichtig ist es, der Haut nach der Behandlung Ruhe zu gönnen. Fassen Sie sich bitte die ersten 60 min nach der Behandlung nicht ins Gesicht um Infektionen zu vermieden.  Bitte tragen Sie die ersten 72 Stunden nach der Behandlung nur die Empfohlen Produkte auf. Verzichten Sie bitte die ersten 24 Stunden gänzlich auf MakeUp. Verwenden Sie bitte bis 2 Wochen nach der Behandlung einen UV-Schutz mit LSF30 bis 50 je nach Hauttyp, um Pigmentflecke zu vermeiden. Starke UV-Strahlungen oder Solarienbesuche sollten in den ersten beiden Wochen nach der Behandlung vermieden werden. Ebenfalls sollten Sie auf Peelings und/oder Pflegeprodukte mit Zusatz- oder Duftstoffen für 7 Tage verzichten. Die Einnahmen von stark entzündungshemmenden Medikamenten oder Zytostatika sollten Sie unterlassen. Die ersten drei Tage ist auf Schwimmbad- oder Saunabesuche zu verzichten. Versorgen Sie die Haut dauerhaft mit ausreichend Feuchtigkeit. Beliebt sind hier Nachtkerzenöl, Rizinusöl oder Präparate mit Vitamin A, Vitamin C oder Hyaluronsäure. Decken Sie in der ersten Nacht Ihr Kopfkissen mit einem Handtuch ab.

 

Wie oft sollte eine BB-Glow Behandlung durchgeführt werden?

Durch das besonders schonende Verfahren und die damit verbundene kurze Abheilungsphase kann die Behandlung beliebig oft wiederholt und aufgefrischt werden. Für einen idealen langanhaltenden Effekt und Strahlkraft, empfehlen wir 3 bis 5 Behandlungen im Abstand von jeweils 2 Wochen.

 

Wie lange hält das BB-Glow Ergebnis

Dies hängt von verschieden Faktoren ab dennoch gibt es auch hier ein Richtwert. Nach einer einmaligen Behandlung hält der Effekt ca. 6 bis 10 Wochen an. Bei Mehrmaliger Anwendung erhält man ein langanhaltendes Ergebnis z.B. nach 3 Behandlungen hält das Ergebnis ca, 6 bis 9 Monate und bei 5 Behandlungen kann sogar eine Haltbarkeit von 9 bis 12 Monaten erzielt

 werden. Natürlich ist eine Auffrischungsbehandlung jederzeit möglich.

 

Wie lange dauert eine BB-Glow Behandlung?

Je nach Aufwand ca. 60 bis 120 Minuten.

Terminplan

BOCK NOW

Buchen Sie einfach und bequem Ihren Termin online. Bitte beachten Sie, dass wir für Termine die nicht 12 Stunden vor Termin abgesagt werden, eine Gebühr von 25% des Behandlungspreises erheben. 

KOSTEN

Wie viel kostet eine BB-Glow Behandlung?

Abhängig von Wirkstoffen variiert der Preis: Grundpreis Einmalige Behandlung 79 Euro. Grundpreis 3 Behandlungen 225 Euro (pro Behandlung 75 Euro)​. Grundpreis 5 Behandlungen 345 Euro (pro Behandlung 69 Euro).​ Inkl. Peeling, Grundierung, Hauttyp abgestimmter Farbton & Tuchmaske. Jeder weitere Wirkstoff pro Behandlung je 9,90 Euro.

Behandlungsdauer 75 bis 120 Minuten 

 

 

​​

Keine versteckten Kosten!​

Für ein optimales Ergebnis empfehlen wir 3 bis 5 Anwendungen. Sowie eine optimale Pflege für zu Hause. Sprechen Sie uns gerne an und wir beraten Sie gern.

In unserem Online-Shop finden Sie eine Passende Pflegecrem.

Zahlungsmöglichkeiten:

Sie haben die Möglichkeit Bargeldlos über unser modernes Zahlungssystem SumUp sowohl mit EC als auch mit Kreditkarte zu bezahlen. Barzahler erhalten bei uns 10 % Nachlass auf Behandlungen. Der Umwelt zuliebe verzichten wir auf Belege in Ausgedruckter Form.  Natürlich müssen Sie nicht auf Ihren Zahlungsnachwies verzichten, diesen erhalten Sie per SMS oder E-Mail ganz nach Ihren wünschen. 

Gutscheine

GUTSCHEINE

Verschenken Sie Freude zu den verschiedensten Anlässen. Egal ob zum Geburtstag, Valentinstag, Jahrestag, Weihnachten, Osten, Muttertag oder einfach so. Bestellen Sie Ihren persönlichen Behandlungs- oder  Wertgutschein ganz einfach online und wir senden Ihnen diesen Innerhalb von 3 Werktagen zu.